Skip links

tensorscope entwickelt innovative machine-learning basierte Analysetechnologien für die Bereiche Biologie und Medizin.

Wir automatisieren Mikroskopanalysen so, dass hochpräzise und solide Befunde im Handumdrehen vorliegen.

Automatisierung von Spermiogrammanalysen

Anhand intelligenter Algorithmen sind die Analysetools von tensorscope in der Lage, Spermienkonzentration und -zahl sowie Morphologie, Motilität und Vitalität im Ejakulat auszuwerten und nach WHO-Kriterien zu extrahieren.
Unsere Analysetools sind mit allen digitalen wie analogen Mikroskopen kompatibel. Auf digitalen Mikroskopen lassen sich die Analysedienste von tensorscope problemlos installieren. Für alle Lichtmikroskope bieten wir ein Analyse-Kit an. Erweitert durch eine Okularkamera die mit einem Tablet verbunden ist, werden auch Lichtmikroskope zu intelligenten Geräten die instantane Ergebnisse liefern.

tensorscope | innovation

Die Analysetools von tensorscope übertreffen herkömmliche Auswertungsmethoden von Mikroskopanalysen an Effizienz und Genauigkeit. Die manuelle Auswertung von Befunden ist zeitintensiv und fehleranfällig. Tensorscope vereinfacht den Ablauf, optimiert die Genauigkeit und beschleunigt den Vorgang.

Zeitersparnis

Die hochpräzise Auswertung eines Präparats in wenigen Minuten vor.

Langfristige Archivierung von Rohdaten

Einmal aufgenommene Videos und Bilder werden von tensorscope systematisch archiviert und stehen als Referenzwerte jederzeit zur Verfügung.

Der "menschliche Faktor"

tensorscope umgeht den “menschlichen Faktor”. Morphologie oder Geschwindigkeit liegen nun nicht mehr im Auge des Betrachters sondern lassen sich anhand von Referenzwerten objektiv klassifizieren.

Zeitersparnis

Die informativen und verständlichen Datenblätter lassen sich an Patienten weitergeben: Spermiogramme mit Referenzwerten, Bildern, Erklärungen aller Messparameter und repräsentativen Diagrammen.

Das Team

Dr. Simon Riedel

Geschäftsführung

Zacharias Böhler

KI- und Softwareentwicklung

Paul Hoguth

It-Infrastruktur und Softwareentwicklung

Prof. Dr. Yohannes Hagos

Qualitätsmanagement

Julian Höltge

Anwendungsentwicklung & Softwaretesting

Janka Magerkurth

Marketing

Niklas Baumgart

KI Training

Unsere Partner

Die Entwicklung der tensorscope Technologie erfolgt in enger Zusammenarbeit mit 12 Forschungseinrichtungen und Kliniken. Unterstütz werden wir dabei von:
Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen die TUM aus und macht sie somit zu einer der besten Universitäten Europas.
Zusammenschluss der medizinischen Fakultät der Universität und des Universitätsklinikums.
Gewinner des Startup Weekends Munich 2017, Internationale Wettbewerbsserie in Partnerschaft mit Google for StartUps.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Bei Interesse oder Fragen, schreiben Sie uns gerne unter info@tensorscope.de